Competence fields in Weser-Ems

Competences in the region

Active knowledge networking requires transparency. Weser-Ems wants to establish this transparency within the context of intelligent specialisation particularly with regard to the three identified competence fields bio-economy, energy and maritime economy. All interested persons shall be given the possibility to actively participate in the knowledge networking and to profit from it.

The orientation towards competence fields instead of individual industry sectors facilitates the illustration of range of regional competence and promises important innovation stimuli. The high regional expertise, for example, in metal and mechanical engineering, in plastics processing or logistics and their common and high significance for all three competence fields shall become recognisable and usable in a better way by means of this form of presentation.

For this reason, the access to more than 1.000 regional data records is not only possible in terms of subjects and content but also through the regional structures. As regards content, an access has been created by the competence fields. Alternatively the access through  regional structures also offers a way exceeding the competence field and thus opens an important additional quality for the knowledge networking.

Weser-Ems im Profil

Die Region Weser-Ems liegt mit ca. 2,4 Mio. Einwohnern und einer Fläche von etwa 15.000 km² im Nordwesten Deutschlands und umfasst den ehemaligen Regierungsbezirk Weser-Ems mit insgesamt 12 Landkreisen und fünf kreisfreien Städten.

Weser-Ems weist eine insgesamt sehr junge und wachsende Bevölkerung auf und die Entwicklungsprognose der Region ist positiv und von einer besonderen Dynamik geprägt, wenngleich es teilräumlich nicht unbeträchtliche Unterschiede gibt.

Schwerpunkte der Wertschöpfung bilden der Dienstleistungsbereich und das Verarbeitende Gewerbe. Besondere Kompetenzen liegen im Bereich der Bioökonomie, der Energiewirtschaft und der maritimen Wirtschaft mit zahlreichen namhaften und international erfolgreichen Unternehmen. Übergreifend wichtige Branchen sind Metall- und Maschinenbau, Kunststoffverarbeitung und die Logistik. Daneben sind Landwirtschaft und Baugewerbe vergleichsweise stark vertreten. Aufgrund der naturräumlichen Besonderheiten hat insbesondere an der Küste der Tourismus eine herausgehobene Bedeutung.