Innovationen aus Weser-Ems

Kompetenzträger

Die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung sozialer Innovation erfordert die Einbeziehung und Mitwirkung aller relevanten Akteure, aber aus unterschiedlicher Perspektive. In Kenntnis der lokalen Problemlagen und Potenziale können sie am besten Hemmnisse aufzeigen und passgerechte Lösungsansätze formulieren.

Die Region will dabei treibende Kraft sein, Hilfestellung geben und eine Mittlerrolle übernehmen. Die Verantwortung dafür liegt bei jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt in Weser-Ems je nach individueller kommunalpolitischer Schwerpunktsetzung. Ihnen obliegt es, die Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu initiieren oder Initiativen bestmöglich zu unterstützen, Prozesse zu begleiten und deren Ergebnisse zu dokumentieren und zu kommunizieren.

In der gesamten Region gibt es bereits eine Reihe vielfältig engagierter Akteure der Region und zahlreiche gute Best-Practice-Beispiele, die Handlungsansätze aus den Themenfeldern  Gesundheit und Pflege, Mobilität, Wohnen und soziales Miteinander aufgreifen.

Für das Themenfeld der Daseinsvorsorge werden in Kürze Übersichten zu ausgewiesenen Kompetenzträgern, Netzwerken und beispielgebenden Innovationsprojekte bereit gestellt.